Augusta Laar

Ich sehe mich in der Fluxus Tradition und beziehe meine Umgebung in meine Arbeit mit ein. Vom Privaten ins Öffentliche und umgekehrt. Meine Fotoarbeiten und Zeichnungen sind Projektskizzen, mentale Schnappschüsse u.a. für Texte, Performances und Installationen, stehen aber genauso für sich, als eigenständige Arbeiten. Ich bin an Archetypen interessiert, wie Barbiepuppen, Mickey Mouse und Madonnen, Motive auf die jeder reagieren kann. Wichtig ist mir, dass die Kunst etwas Verborgenes, Geheimes, Ungesteuertes behält, das was sich nicht bis zuletzt kontrollieren lässt.

Vita

*1955, lebt in München und Wien. Musikstudium in München (LMU, Richard-Strauss-Konservatorium). Internationale Ausstellungen und Projekte zur poetischen Kommunikation (z.B. "Madonna sagt..."). Arbeitsschwerpunkte: Mixed-Media Installationen, Zeichnungen, Klang-Objekte, Videos und Fotoarbeiten. Electro-Acoustic Poetry Duo Kunst oder Unfall mit Kalle Aldis Laar. Leiterin der Lyrikerinnenreihe Schamrock-Salon der Dichterinnen, des Schamrock-Festivals der Dichterinnen München und Wien 2012 und 2014. Leiterin des Schamrock-Filmfestivals female presence in München 2014.

Wichtige Ausstellungen

Auftritte mit Kunst oder Unfall
2014  Trivandrum International Poetry Festival, Indien
          Literaturhaus Wien
          rhiz Club, Wien
          Galerie arToxin München
2013  Signalraum München
          Kunstraum München
2011  Biennale di Venezia
2009  Audiotoop Festival Amsterdam
          Electric Eclectics Festival Meaford Toronto
          Brooklyn Ballet
          Gasteig München
2007  Biennale di Venezia
2006  Wiener Festwochen
2006  Haus der Berliner Festspiele
2005  Tonspur Museumsquartier Wien
2004  Lyrikfestival Graz

Ausstellungen
2014  Künstlerhaus Wien
          Schlosspavillon Ismaning
          Galerie Basement Wien
2013  Kunstraum München
2010  Europäisches Patentamt München
2008  Schloss Neuburg am Inn
2004  Deutscher Katholikentag Ulm
2003  Dombergmuseum Freising
2000  Bayerische Staatsoper München
1998  Schule für Dichtung Wien
          Galerie PANIK Pfarrkirchen 1998

Veröffentlichungen
"als ich Fisch war ja als ich Fisch war", Gedichte, Anthologie; München 2014
"hingerissen in eurer Mitte", Anthologie (Hg) des 1. Schamrock-Festivals 2012; München 2013
"99 love poems", Gedichte und Bleistiftskizzen; München 2012
"if you write a poem for me", Ausstellungskatalog; München 2010
"The Official Kunst oder Unfall Fanzine", 2. Künstlerbuch (mit Kalle Laar); Wien 2008
"weniger stimmen", Gedichte, mit CD von Kunst oder Unfall; Wien 2004
"Kunst oder Unfall I - IV", Musikalben, München 2004-08


zurück

Augusta Laar
Fotografie, Installation, Mixed Media

Kontakt

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Raum M.O.19