Rita Bugar

"In den aus vielen Farbschichten aufgebauten Bildern beschäftigt sich Rita Bugar mit dem Aufscheinen von Zeit - der Vergangenheit, die sich aufzulösen beginnt, dem Jetzt (dem Augenblick) und der heraufziehenden Zukunft. Neben Musik und der Geschichte der Kunst gilt ihr Interesse insbesondere der Philosophie, der sie weiterhin im Studium nachgeht." Dr. Hajo Düchting, Kunsthistoriker

Vita

Rita Bugar begann ihr gefördertes Studium der Malerei an der Städelschule Frankfurt am Main bei Prof. Hermann Nitsch, wechselte danach an die Akademie der Bildenden Künste München zu den Professoren Hans Baschang und Jerry Zeniuk. Sie machte ihr Diplom 1996.

Wichtige Ausstellungen

Galerie Haus 10, Fürstenfeldbruck
Kunstpavillon Alter Botanischer Garten
Galerie Titgemeyer, Frankfurt/München
Krankenhaus Chirurgische Klinik, München
White Box, München
Kunstforum Arabellapark, München (Einzelausstellung)
Galeria Jurys & Perl, Campo S. Stefano, Venedig (Einzelausstellung)

Regelmäßige Beteiligung an Jahresausstellungen als Mitglied des Berufsverbands Bildender Künstler München
sowie der Kunstvereine Salzburg, Rosenheim, Wasserburg, Ebersberg und Doku e.V., München

Auszeichnungen

Bisherige Werkankäufe:

Bayerische Staatsgemäldesammlung
Hypotheken- und Wechselbank Salzburg
Galleria Juris & Perl, Campo S. Stefano, Venedig
Galerie Titgemeyer Frankfurt / München
Chirurgische Klinik München - Prof. Schweiberer
Dr. Wally, Vorstand Sommerakademie Salzburg



zurück

Rita Bugar
Malerei

Kontakt

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Raum N.E.07

089 322 8526
0179 2956198