Günter Upahar Beier

Beiers Hauptmotive sind Party- und Genussprodukte. Er präsentiert Luftballons, Popkorn, Pralinen oder Gummi-Süßigkeiten in bunten Farben und überdimensionaler Größe. Beier möchte neue Blickwinkel schaffen. Die extreme Vergrößerung der Motive soll das Auge des Betrachters besonders für Farbe und Komposition sensibilisieren. Beier selbst sagt, dass er bewusst belanglose Motive aufgreift, um den Betrachter nicht mit einem intellektuellen Rahmenwerk abzulenken. Er löst die Produkte außerdem aus ihrem Zusammenhang und präsentiert sie vor neutralem Hintergrund. Beiers Motive erfahren durch ihre starke Vergrößerung eine neue Ästhetik und eröffnen neue Betrachtungsebenen.

Vita

1959 geboren in Wuppertal
1982 – 1985 Studium Kunstpädagogik und Philosophie an der GHS Essen
Wandbildprojekte im öffentlichen Raum
1987 – 1992 Studium der Freien Malerei an der FH Köln bei Prof. Kraemer
1996 – 1998 Mitarbeiter im „Blaumeieratelier“, ein Verein zur Förderung von Kunst und Psychatrie für Menschen mit und ohne Behinderung Projektbereich Skulptur
2002 Umzug nach Hamburg, Arbeit als freischaffender Künstler
2014 Umzug an den Bodensee

Wichtige Ausstellungen

2015 Galerie Art Engert, Eschweiler
2015 Galerie Reitz, Köln
2014 DavisKlemmGallery, München
2014 Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden
2013 Insa Gallery, Seoul, Korea
2012 Museum Ritter, Waldenbuch
2012 kunstraum Schulte-Goltz+Noelte, Essen
2011 Kunsthalle Karlsruhe
2011 Wilhem-Hack-Museum Ludwigshafen
2010 Museum Villa Rot
2010 Kunsthaus Hannover
2010 Einzelschau Galerie Eva Tömmel, München
2009 Einzelschau Gallery IHN, Seoul, Südkorea
2009 Seognam Art Center, Seoul, Südkorea
2008 art cargo, Athen
2008 Kunstverein Wehr
2007 Einzelschau Galerie Meili, Zürich
2006 Einzelschau Galerie Siemer, Bischofszell,CH
2006 Einzelschau Galerie hafenrand, Hamburg
2005 Einzelschau DavisKlemmGallery, Mainz
2005 Einzelschau contemporary art gallery, Athen

Kunstmessen: Karlsruhe, Innsbruck, Zürich, Dornbirn, Frankfurt, Köln, Seoul, Toronto, Miami, Palm Beach, Wiesbaden, Berlin, Hamburg


zurück

Günter Upahar Beier
Gastkünstler von 01.11.16 bis 31.01.17
Malerei

Kontakt

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Raum M.O.15


guenterupaharbeier(at)googlemail.com
www.guenterbeier.de